Feuerwehr international

/, Oberbergkirchen/Feuerwehr international

Feuerwehr international

Mitte September zogen über 20 (Nicht)Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oberbergkirchen frühmorgens um 7 mit dem Bus los, um den Kletterpark in Saalbach Hinterglemm im schönen Pinzgau zu „erklimmen“. Neben dem Kletterparcour, welcher trotz schlechtem Wetter extra für uns öffnete, waren ein Baumzipfelweg sowie eine Wandertour auf eine Alm geboten. Nachdem wir uns in der Lindlingalm gestärkt hatten, ging es auch schon los. Nach einer Sicherheitseinweisung in die Handhabung der Kletterausrüstung konnten wir es schon gar nicht mehr abwarten, die Baumwipfel zu „erobern“. Trotz kleinerer „Hängepartien“ kamen alle zügig vorwärts und schafften es so in 3 Stunden ca. 2,5 Kilometer in luftigen Höhen zurückzulegen.
Die weniger sportlichen unter uns besuchten in der Zwischenzeit den Baumzipfelweg. Hier konnte man spielerisch vieles über die Natur erfahren.
Neben einem Memory im XXL-Format gab es unter anderem auch ein 4-Gewinnt-Spiel sowie jede Menge Infotafeln rund um das Thema Wald. Wer danach noch nicht genug gewandert war, konnte die ca. 2 Km entfernte Alm besuchen. Hier gab es eine kleine Stärkung, bevor es quer durch die Berge wieder zurück zum Ausgangspunkt ging. Nach 3 Stunden bester Unterhaltung trafen wir uns wieder zum gemütlichen Abendessen in der Lindlingalm, bevor wir gegen 18 Uhr mit der Bimmelbahn zurück ins Tal fuhren, um schließlich die Heimfahrt anzutreten. Ein besonderer Dank gilt unserem ersten Kommandanten Markus Schaumeier sowie unserem ersten Vorstand Alois Binsteiner, die den ganzen Ausflug organisierten und überhaupt möglich machten! Auch der liebe Gott war uns wohlgesonnen und stoppte für die Zeit im Kletterwald den Regen. Ebenfalls gebührt unserem „DJ Bert“ ein Dank, welcher uns die Heimfahrt mit Musik über die Buslautsprecher verkürzte.

(Bericht: Moritz Karbacher)

2017-10-09T09:46:56+00:00