Grundschüler zu Besuch im Rathaus

//Grundschüler zu Besuch im Rathaus

Viertklässler erbeuten Goldtaler aus dem Rathaustresor!

Früh morgens am Mittwoch, den 11.10.2017 machten wir, die Kinder der 4b, uns mit unseren Lehrerinnen Fr. Ludolfinger und Fr. Görig auf den Weg zum Oberbergkirchner Rathaus. Da uns das Thema „Gemeinde“ gerade in HSU beschäftigte, freuten wir uns riesig darauf, den Sitz des Bürgermeisters genauer unter die Lupe nehmen zu dürfen. Als wir im Rathaus eintrafen, kam Frau Bauer die Treppe herunter und begrüßte uns sehr herzlich. Wir durften unsere Jacken in die Küche legen und anschließend gingen wir hoch in ihr Büro. Sie zeigte uns eine coole automatische Briefmarkenmaschine, die wir auch ausprobieren durften.
Daraufhin betraten wir Herrn Hauspergers Büro. Wir stellten ihm sehr viele Fragen. Am meisten interessierte uns z. B. wie alt das Rathaus war. „Sehr alt und es war früher eine Schule“, erklärte uns der Bürgermeister. Ebenso wollten wir wissen, ob es Spaß mache Bürgermeister zu sein, wie sein Tag ablaufe und warum man für Katzen keine Steuern zahlen müsse. Mit dem Rathauschef gingen wir in den Sitzungssaal und setzten uns auf die Plätze der Gemeinderäte. Eine Abstimmung über den Bau eines neuen Kindergartens wurde nachgestellt. Alle stimmten natürlich dafür. Frau Bauer ging mit uns ins Archiv. Dort zeigte sie uns alte Bücher, Ordner und Blätter. Die Schränke konnte man sogar verschieben, um viel zu verstauen. Im Bauamt trafen wir eine nette Dame an. Sie erklärte uns, wenn man ein Haus bauen möchte muss man drei verschiedene Mappen ausfüllen. Es war sehr interessant, jedoch wollte niemand von uns gleich ein Haus bauen. Wir verabschiedeten uns und gingen in das nächste Amt. Unser Weg führte uns zum Kämmerer. Er begrüßte alle sehr freundlich und zeigte uns ein Bild von Oberbergkirchen auf seinem Computer. Der Mitarbeiter machte uns auf den Tresor aufmerksam, den wir mit vereinten Kräften aufmachen durften. Wie vermutet: GOLD befand sich dahinter. Stolz steckten wir diese Schokotaler ein und bedankten uns. Im Passamt begrüßte uns eine nette Dame und Frau Görig wählte einen Schüler aus, dem ein „Personalausweis“ sogar mit Fingerabdruck erstellt wurde. Die Mitarbeiterin zeigte uns alte Sterbe und Geburtsurkunden. Als wir in der Kasse ankamen, durften wir uns sogar auf die Stühle setzen. Sofort rannten alle los. Nachdem wir uns alle wieder beruhigten, zeigten sie uns Hundemarken. Ein Mann gab dicke Bücher voller Zahlen herum. In diesem Büro stellten wir fest, dass jede Gemeinde eine andere Farbe hat.
Zum Schluss stellten wir uns auf und machten vor dem Rathaus ein Gruppenfoto. Es war ein schöner Ausflug und es hat uns viel Spaß gemacht.
Vielen Dank an das Rathausteam!

Einen interessanten Vormittag verbrachten die Mädchen und Jungen beim Besuch im Rathaus.

(Bericht: Kinder der 4b, Foto: B. Görig)

 

2017-11-23T13:49:38+00:00