25-jähriges Betriebsjubiläum von Frieda Seisenberger und Irmgard Pichlmaier

//25-jähriges Betriebsjubiläum von Frieda Seisenberger und Irmgard Pichlmaier

25 Jahre treue Dienste für die Kinder

Der 01.09.1992 ist ein besonderer Tag in der Historie der Gemeinde Oberbergkirchen – der Kindergarten „St. Martin“ nahm seinen Betrieb auf. Vom ersten Tag an mit dabei waren auch die Erzieherin Frieda Seisenberger und die Kinderpflegerin Irmgard Pichlmaier, die bis heute dem Haus der Kinder St. Martin, wie heute die Bezeichnung der Kindertagesstätte ist, die Treue halten.
Kürzlich konnte Bürgermeister Michael Hausperger zu einer kleinen Feierstunde einladen und beiden Damen zum 25-jährigen Dienstjubiläum gratulieren sowie ein Präsent der Gemeinde Oberbergkirchen überreichen. Das Gemeindeoberhaupt lobte Frau Seisenberger und Frau Pichlmaier als sehr zuverlässige und wertvolle Mitarbeiterinnen, die die Kinderbetreuungsstätte von Anfang an positiv mitgeprägt haben. Er hoffe, dass sie auch weiterhin für die Gemeinde Oberbergkirchen im Dienste der Kinder noch lange tätig sein werden.
Julia Markl, die Leiterin des Hauses der Kinder, schloss sich den Worten des Bürgermeisters an und dankte den Beiden für die hervorragende Zusammenarbeit.

Fröhliche Gesichter bei der Feierstunde: V.li.: 1. Bürgermeister Michael Hausperger, Frieda Seisenberger, Irmgard Pichlmaier, Leiterin des Hauses der Kinder Julia Markl und 2. Bürgermeister Anton Weichselgartner.

(Bericht: Sabine Salzberger, Foto: Haus der Kinder)

2017-11-23T17:14:20+00:00