Wissenstest der Jungfeuerwehr Oberbergkirchen

//Wissenstest der Jungfeuerwehr Oberbergkirchen

Sicherheit am Einsatzort, wie geht das?

Diese und andere Fragen durften sich die Jugendfeuerwehrler Anfang November im Gerätehaus der Feuerwehr Waldkraiburg beim alljährlichen Wissenstest stellen. Deshalb stand dieses Jahr das Thema „Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr – Persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung“ auf dem Programm.

Die erfolgreiche Nachwuchstruppe der Feuerwehr Oberbergkirchen.

Bereits Anfang Oktober begannen die Vorbereitungen: Bei wöchentlichen Übungen wurden Bereiche wie: Chaos an der Einsatzstelle, ab welchem Alter darf ich zu Einsätzen mitfahren? oder was hat die Person mit einer blauen Weste an der Einsatzstelle zu sagen? behandelt.
Neben einem Ankreuztest, welcher je nach abzulegender Stufe mehr oder weniger Fragen beinhaltete, musste jeder Feuerwehranwärter die Einsatzkleidung eines Feuerwehrmannes bzw. eines Feuerwehranwärters richtig zuordnen. Natürlich haben alle 11 Teilnehmer diesen Test hervorragend bestanden! Die Feuerwehr Oberbergkirchen gratuliert Maximilian Göller, Johannes Sigl und Simon Gründl zum Bestehen der Stufe 1 (Bronze). Verena Gründl, Florian Hargasser, Markus Hoferer, Barbara Neuhofer, Raphael Niedermeier, Maximilian Schiller, Maximilian Thaller und Anton Weichselgartner durften sich über das silberne Abzeichen der Stufe 2 freuen. Uns bleibt nur zu sagen: Saubere Arbeit Jungs und Mädls! Machts weida so!
Jetzt heißt es dann erstmal Winterpause, bevor wir im neuen Jahr wieder richtig durchstarten! Dort erwarten uns 3 neue Abzeichen, viele spannende Ausflüge und die ein oder andere Überraschung.
(Bericht und Foto: Moritz Karbacher)

2017-11-24T08:32:49+00:00