Schülerehrung bei Bürgerversammlung Zangberg

//Schülerehrung bei Bürgerversammlung Zangberg

Eine Eins vor dem Komma

Auch in diesem Jahr konnte Bürgermeisterin Irmgard Wagner einige Zangbergerinnen und Zangberger ehren, die beim Abschluss ihrer Schul- bzw. Berufsausbildung einen außerordentlich guten Notendurchschnitt erreicht hatten.
Die Bürgerversammlung bot hierzu einen idealen Rahmen, bei der Theresa Eger für ihre Leistung bei der IHK München als Industriemechanikerin mit einem Schnitt von 1,6 ausgezeichnet wurde. Die Traumnote von 1,0 erreichte Christof Huber bei der Abschlussprüfung der Fachklasse für Fachinformatik-Anwendungsentwicklung. Den gleichen hervorragenden Abschluss, 1,0, legte Tobias Thurner als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuk-Technik bei der Staatlichen Berufsschule Wasserburg ab. Die Realschule Waldkraiburg beendete Andreas Rost mit dem Notendurchschnitt von 1,82 und Patrick Schneider erzielte bei der Abschlussprüfung bei der Staatlichen Fachschule Rosenheim den Durchschnitt von 1,91.
Bürgermeisterin Wagner konnte gemeinsam mit dem zweiten Bürgermeister Siegfried Mailhammer den geehrten Absolventen eine Urkunde sowie ein Geldgeschenk der Gemeinde Zangberg überreichen.

Links: Bürgermeisterin Irmgard Wagner mit zweitem Bürgermeister Siegfried Mailhammer sowie Landrat Georg Huber, rechts, freuten sich mit den Geehrten über die guten Abschlussergebnisse.

(Bericht: Sabine Salzberger, Foto: Carolin Rauscheder)

2018-09-25T12:19:11+00:00