Verwaltungsgemeinschaft
Oberbergkirchen
Oberbergkirchener >
Mettenheimer Wetter
Inhalt drucken:
Seite Drucken
Schriftgröße:
Suche:

Aktuelles




Die gute Nachricht zum Breitbandausbau in der Gemeinde Oberbergkirchen


1,12 Million fürs Glasfasernetz

Bundesminister Dobrindt übergab Förderbescheid an Bürgermeister Hausperger

 

Oberbergkirchen - Tief in die Finanzkasse griff der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, als er kürzlich in Berlin die Förderbescheide des dritten Aufrufes zum Breitbandausbau übergab. Insgesamt wurden bundesweit Zuschüsse von knapp einer Milliarde Euro vergeben und auch die Gemeinde Oberbergkirchen konnte sich über einen Geldsegen freuen. Erster Bürgermeister Michael Hausperger konnte zusammen mit der Breitbandpatin der VG Oberbergkirchen, Sabine Salzberger, einen Bescheid über Zuschüsse in Höhe von 1,12 Mio. aus den Händen des Bundesministers in Empfang nehmen. Zusammen mit Fördermitteln aus dem Programm des Freistaats Bayern darf die Gemeinde auf eine staatliche Finanzspritze von rund zwei Millionen Euro hoffen. Der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer, der ebenfalls der Fördermittelbescheidübergabe beiwohnte, zeigte sich hocherfreut, dass dieses wichtige und zukunftsträchtige Thema in Oberbergkirchen engagiert angepackt wird und die Gemeinde seitens des Bundes mit Zuschüssen bedacht wurde. Wie Bürgermeister Hausperger und Frau Salzberger ausführten, setzt die Gemeinde Oberbergkirchen ausschließlich auf den Ausbau mit Glasfaser, der modernsten Technologie, und ist damit für die Zukunft bestens gerüstet.


V.li.: Der Bundesminister Alexander Dobrindt, der Erste Bürgermeister Michael Hausperger, die Breitbandpatin Sabine Salzberger und der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer waren sich einig, dass der Zuschuss des Bundes zum Breitbandausbau gut angelegt ist, damit die Bürger der Gemeinde Oberbergkirchen bald mit schnellem Internet versorgt werden können.

V.li.: Der Bundesminister Alexander Dobrindt, der Erste Bürgermeister Michael Hausperger, die Breitbandpatin Sabine Salzberger und der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer waren sich einig, dass der Zuschuss des Bundes zum Breitbandausbau gut angelegt ist, damit die Bürger der Gemeinde Oberbergkirchen bald mit schnellem Internet versorgt werden können.



Schönberg-Festival in Belgien vom 25. - 28. Mai 2017


Die Zeit vergeht und das Schönberg-Festival in Belgien am Christi-Himmelfahrts-Wochenende vom 25. – 28. Mai 2017 rückt immer näher.

Erfahren Sie hier mehr dazu, insbesondere die Infos zur Anmeldung!




Stellenausschreibung in der Gemeinde Oberbergkirchen


Aushilfskräfte gesucht

 

Die Gemeinde Oberbergkirchen sucht Aushilfskräfte für die Reinigung der gemeindlichen Gebäude z.B. Schule, Turnhalle, Kindergarten.

Dabei handelt es sich um Aushilfstätigkeiten als Urlaubsvertretung oder während eines krankheitsbedingten Ausfalles der Stammkraft.

Wenn Sie flexibel und an einem gelegentlichen Nebenverdienst interessiert sind, melden Sie sich bitte bei der Verwaltungsgemeinschaft Oberbergkirchen, Frau Mörwald, Hofmark 28, 84564 Oberbergkirchen, Tel. 08637/9884-26.



Wegweiser Rathaus




Kampagne Notruf 112


Diakon Stefan Leitenbacher bei der Segnung des KreisverkehrsImmer noch ist es zu wenig bekannt, dass es für Feuerwehr und Rettungsdienst die Notrufnummer 112 gibt und dass sie von überall in Europa angewählt werden kann.

 

Gebührenfrei, ohne Vorwahl, aus allen Netzen.

 

Unter www.notruf112.bayern.de erfahren Sie alles Wesentliche!


Gestaltung und Programmierung: Lanzinger - Agentur für Werbung und Marketing