Wappen 2018-03-01T11:14:15+00:00

Das Wappen der Gemeinde Oberbergkirchen

Wappenbeschreibung:

Geteilt von Gold und Blau; oben ein auffliegender schwarzer Rabe, unten ein bewurzelter silberner Baum mit blattlosen Ästen.

Wappenbegründung:

Das Wappen stellt in Sinnbildern aus Wappen erloschener Adelsgeschlechter die Geschichte der Gemeinde dar; Oberbergkirchen war eine sogenannte Hofmark, d.h. ein Niedergerichtsbezirk in den Händen verschiedener Adelsgeschlechter, von denen besonders die Paumgartner und Fränkinger erwähnenswert sind. Aus deren Wappen wurden daher die Symbole für das neue Gemeindewappen genommen (Paumgartner: blätterloser Baum: Fränkinger: auffliegender Rabe).

Wappenannahme:

Die Zustimmung zur Führung dieses Wappens erfolgte durch Entschließung des Bayerischen Staatsministeriums des    Innern (Az. IME vom 15. März 1967 ? Nr. I B 3 ? 3000-29 0/1).