Baulandinfo

//Baulandinfo
Baulandinfo 2018-07-18T07:54:42+00:00

Bauland in Zangberg

Wir freuen uns, Sie auf unserer Bauland-Seite begrüßen zu dürfen.

Sie legen Wert auf die Idylle einer ländlichen und modernen Gemeinde? Sie freuen sich über eine rege Vereinstätigkeit? Geselligkeit ist Ihnen wichtig? Dann sind Sie in der Gemeinde Zangberg genau richtig. Hier kennt (fast) Jeder Jeden, die Schule und die Gemeindeverwaltung sind „gleich um die Ecke “ und der Weg zum 2 km entfernten Bahnhof in Ampfing ist auch ohne Auto auf einem idyllischen Radweg zurückzulegen.

Ampfing ist auch bevorzugter Ort der Zangberger für Ihre Einkäufe des täglichen Bedarfs und mehr. Zudem liegt Zangberg ca. 12 km nordwestlich der Kreisstadt Mühldorf a. Inn und ca. 10 km nördlich von Waldkraiburg. In beiden Städten gibt es ein umfangreiches Waren- und Dienstleistungsangebot, Gymnasien sowie Berufsschulen.

Ausgestattet ist die Gemeinde mit einem moderen Kindergarten mit ausgedehnten Betreuungszeiten, einer liebevoll gestalteten Grundschule mit 2 Klassen, die zum Schulverband Grundschule VG Oberbergkirchen gehört, einem Pfarrheim, einer Bäckerei, zwei Gasthäusern, einem Sportplatz sowie einem Kinderspielplatz.

60 km ist der Flughafen München entfernt, 75 km die Landeshauptstadt München, die über die B12 und die A94 über Ampfing zu erreichen ist.

Neues Baugebiet Hausmanning

Die Resonanz auf die Ausschreibung der Baugrundstücke im Baugebiet Hausmanning I war und ist sehr groß. Dies ist erfreulich, da die Entwicklung und Ausweisung eines Baugebietes für die Gemeinde mit viel Aufwand verbunden ist. Zu sehen, dass Bedarf und Nachfrage groß sind, bestätigt die Gemeinde in Ihren Anstrengungen. Mittlerweile konnte nun bereits die zweite Vergaberunde abgeschlossen werden.

Nun sollen auch die letzten noch verbliebenen Grundstücke an Bauwillige vergeben werden.

Im nachfolgenden Infoblatt finden Sie aktuelle Informationen zu diesen Grundstücken.

Infoblatt zum Baugebiet Hausmanning I, Gemeinde Zangberg

Im Herbst diesen Jahres sollen nun die verbliebenen Grundstücke vergeben werden. Bei Interesse kann ein Fragebogen zur Bewerbung bei der Verwaltungsgemeinschaft Oberbergkirchen, Frau Hölzlhammer, Tel. 08637/9884-13, eMail: m.hoelzlhammer@vgem-oberbergkirchen.bayern.de angefordert werden. Um Rücksendung bis zum 01. September 2018 wird gebeten.