Oberbergkirchner Dorffest war der Hit

/, Top-Themen Oberbergkirchen/Oberbergkirchner Dorffest war der Hit

Spannend bis zur letzten Minute

Ein großartiges Dorffest feierten die Oberbergkirchner Anfang August – spannende Wettkämpfe im Menschen-Kickerkasten, absolutes Hochsommerwetter und leckere Getränke und Speisen lockten zahlreiche Besucher.
Pfarrer Eisenmann gestaltete den Festgottesdienst im Pfarrhof in Oberbergkirchen und eröffnete damit das diesjährige Dorffest. Bei so tollem Wetter müsse man gar nicht nach Italien oder Spanien fahren, da sei es hier genauso schön, fand er. Auch Jesus verlangt von den Menschen keinen langen Flug und keine lange Reise, auch er ist hier, betonte Eisenmann in seiner Predigt.
Die Oberbergkirchner Musikanten begleiteten den Gottesdienst und den restlichen Tag musikalisch. Zu zünftiger Blasmusik schmeckten Schweinswürstl, Halsgrat und Co. gleich noch besser. Unermüdlich versorgten die freiwilligen Helfer der Ortsvereine die durstigen Besucher mit frisch gezapftem Bier und kühlen Getränken. Dank des aufgestellten Vereinszeltes standen genügend Schattenplätze zur Verfügung. Nach dem Mittagessen lockten köstliche Torten und Kuchen und dazu war ein leckerer Eiskaffee der absolute Renner. Die Kühltruhe mit Eis wurde von Groß und Klein ebenfalls schnell geleert. An diesem vorbildlichen Hochsommertag war jede Abkühlung willkommen.
So richtig heiß her ging es jedoch erst am Nachmittag. Für das Menschen-Kickerkasten-Turnier hatten sich elf Mannschaften à sechs Spieler angemeldet.  Der Spaß kam natürlich trotzdem nicht zu kurz und den Zuschauern bot sich ein kurzweiliger und spannender Nachmittag, an dem die Zeit nur so verflog. Alfons Hoferer moderierte die Spiele wie ein Profi. Kurz bevor der Duft der ersten gegrillten Steckerlfische übers Spielfeld wabberte, fand dann das große Finale statt.  Die Aubenhamer Buam standen der Landjugend gegenüber, dabei gingen die Erstgenannten als Sieger des diesjährigen Menschen-Kickerkasten-Turniers hervor.

Die strahlenden Sieger „Aumhamer Buam“, eingerahmt von Bürgermeister Michael Hausperger (li.) und Alois Binsteiner (re.).

Die ersten vier Plätze durften sich über Verzehrgutscheine für das Dorffest sowie Wein und Bier als Preis freuen.
Dank der lauen Sommernacht fand die Weinlaube der Landjugend heuer unterm Sternenzelt statt. Die Besucher blieben bis tief in der Nacht im Pfarrhof sitzen und genossen Wein und leckere Stangerl von der Hofbäckerei in Bichling.
(Bericht und Foto: Sabine Gillhuber)

2018-08-07T11:42:06+00:00