Aubenhamer Kinder sammelten für Mühldorfer Tafel

//Aubenhamer Kinder sammelten für Mühldorfer Tafel

Kinder sammeln 150 Euro für Mühldorfer Tafel

In diesem Jahr fand wieder das Aubenhamer Nachbarschaftsfest statt. Bei schönstem Wetter trafen sich die Nachbarn in der „Kreck-Halle“ zum Steckerlfisch-Grillen, gemütlichem Beisammensein, aber auch Kennenlernen der neuen Aubenhamer Nachbarn. Diese Gelegenheit nutzen Erika Schuster und Antonia Kreck, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Begeistert begannen sie schon Wochen vor dem Fest Vorbereitungen zu treffen. So wurden Büchsen für Büchsenwerfen gesammelt und Lose für eine große Tombola gebastelt, bei der viele ihrer eigenen Stofftiere und Spiele verlost werden sollten. Die Aubenhamer haben sich eifrig beteiligt und so befanden sich am Ende tatsächlich fast 80 Euro in ihrem Sparschwein. Bald war klar, das Geld sollte an die Mühldorfer Tafel gespendet werden. Nachdem noch Unterstützer die Summe aufgestockt haben, konnten die Mädchen die stolze Summe von 150 Euro an Herrn Künzel, den Vorsitzenden der Mühldorfer Tafel, überreichen. Herr Künzel bedankte sich ganz herzlich bei den Mädchen und zeigte sich sehr erfreut über das große soziale Engagement der beiden 10-jährigen. Bei einer Führung durch die Gebäude der Mühldorfer Tafel und einer kurzen Information über deren Aufgabe und Tätigkeit, konnten sich die Mädchen davon überzeugen, dass mit ihrer Spende vielen bedürftigen Menschen geholfen werden kann.

Nur strahlende Gesichter gab es bei der Spendenübergabe.

(Bericht und Foto: Willi Kreck)

2018-09-12T11:45:25+00:00