Lohkirchner Böllerschützen mit Christkindlanschießen

//Lohkirchner Böllerschützen mit Christkindlanschießen

Christkindl gebührend begrüßt

Die Böllerschützen aus Lohkirchen, Egglkofen und Haunzenbergersöll trafen sich in Lohkirchen zum Christkindl anschießen

Abwechselnd ist jeder Verein der drei Orte Veranstalter und trägt somit zur Pflege und zum Erhalt dieses alten Brauchtums bei. Der Knall der Böller soll die lautstarke Freude zur Begrüßung des Christkinds zum Ausdruck bringen. Die Böllergruppen der Fortuna-Schützen, die Lohkirchner Schützen und die Haunzenbergersöller, mit dem ehrwürdigen Namen „Der Edlen und Vesten Haunzenberger zu Söll getreuer Haufen“, hatten sich in Reih und Glied am Kirchenparkplatz aufgestellt. Das Kommando zum Schießen gab der Kommandant der Lohkirchner Böllerschützen, Hubert Schleibinger. Zunächst gab es Einzelschüsse, dann Doppelschüsse. Diesen folgten dann das Gruppeneinzelschießen und den Abschluss bildete der gemeinsame Salut. Anschließend trafen sich die Schützen und Gäste zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim in Lohkirchen.

Den Abschluss des Schießens bildete der Salut.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2019-01-08T10:55:36+00:00