Obst- und Gartenbauverein Lohkirchen legt Motto fürs neue Jahr fest

//Obst- und Gartenbauverein Lohkirchen legt Motto fürs neue Jahr fest

Heuer geht’s ums Gemüse

Der Obst- und Gartenbauverein stellt jedes Vereinsjahr unter ein neues Thema, heuer steht alles im Zeichen von Gemüse

Bei der Versammlung des Obst- und Gartenbauvereins Lohkirchen hielt Schriftführerin Gerti Suche einen bebilderten Rückblick auf die Tätigkeiten und Veranstaltungen des Vereins. Highlight im Vereinsjahr waren die Ausflüge und das Gartenfest. Auch die Jugendbeauftragte Josefine Putz ließ das Vereinsjahr für die Lohkirchner „Früchdal“ nochmals Revue passieren. Im letzten Jahr standen die Tiere im Vordergrund. So wurde eine Nisthilfe für den Zaunkönig gebastelt. Es gab wieder die Muttertagsaktion und beim Gartenfest wurde das schönste Tierfoto prämiert. Eine spontane Aktion gab es für die Kinder bei einer Außenwohngruppe der Stiftung Ecksberg in Oberbergkirchen. Hier wurden sie eingeladen, eine Wand mit Blumen und Tiermotiven zu verschönern und es wurden Bäume gepflanzt. „Wir“, so Josefine Putz, „hatten einen wunderschönen Tag ohne Berührungsängste“. Der Abschluss des Jahres war das Basteln für den Christkindlmarkt in Habersam. Zur Vorschau berichtete Putz: Es werden Pflanzen ohne Plastik gepflanzt, es gibt einen Pflanzenflohmarkt und natürlich passend zum Jahresmotto wird mit Gemüse gekocht. Nach ihren Ausführungen dankte Vorsitzender Hans Reichl der Jugendbeauftragten und ihren fleißigen Helfern für das tolle Engagement. Kassierin Nicole Huber konnte berichten, dass die Kasse ein Plus von über 680 Euro erwirtschaftet hat. Im Anschluss stellte Hans Reichl das Programm 2019, das unter dem Thema Gemüse stehen wird, vor. Zum Thema gibt es einen Vortrag mit Rainer Steidle, Gärtnermeister im Kloster Attl. Dieser wird über „gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten“ referieren. Dazu biete sich auch an, so Hans Reichl, dass unser diesjähriger Ausflug nach Attl geht. Anfang April findet der Gartenpflegetag statt. Zu diesem Tag hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen: Bei einer Art Tauschaktion werden Obstbäume gegen eine Brotzeit gepflanzt. Abschluss des Jahres wird wieder das Gartenfest im September unter dem Motto: „Köstliches aus der Natur“ sein. Ein besonderes Highlight in der Versammlung ist immer die Vorstellung der „Natur des Jahres“ durch zweite Vorsitzende Corinna Schüller. Sie stellt dabei schützenswerte oder vom Aussterben bedrohte Pflanzen und Tiere vor. So ist heuer z.B. die Gurke das Gemüse des Jahres. Zum Vogel des Jahres wurde die Feldlerche ausgewählt und als Insekt des Jahres steht die rostrote Mauerbiene auf der Liste. Ergänzt durch kleine Filme oder Textbeiträge machte sie auf die Situation der Blumen, Tiere oder Kräuter in den einzelnen Beiträge aufmerksam. Zum Abschluss der Versammlung wurden Bilder rund um den Jahresreigen aus Lohkirchen und Umgebung gezeigt. Und jedes anwesende Mitglied ging als Sieger aus der großen Tombola hervor, bei der es für jeden schöne Blumen oder Kräuter gab.

Corinna Schüller stellte die Natur des Jahres 2019 den Mitgliedern vor.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2019-02-07T08:07:48+00:00