KLJB Oberbergkirchen bat Bürgermeister um Schirmherrschaft für Gründungsfest

//KLJB Oberbergkirchen bat Bürgermeister um Schirmherrschaft für Gründungsfest

Hartes Schirmherrenbitten der Landjugend Oberbergkirchen

Ohne Schirmherren geht es nicht – deshalb hat sich die Landjugend in Oberbergkirchen standesgemäß zum Schirmherrenbitten für ihr diesjähriges 111-jähriges Gründungsfest aufgemacht. Ganz offiziell und förmlich fragten sie bei Bürgermeister Michael Hausperger an. Dem war dies natürlich eine große Ehre. Doch ganz so einfach war es für die Landjugend dann doch nicht. Denn der potentielle Schirmherr hatte noch einige Fragen, zum Beispiel wann die Landjugend gegründet, wann verboten und wann sie neugegründet wurde. Für jede falsche Antwort mussten sich die jungen Gründungsfestorganisatoren auf ein spitzes „Scheidl“ knien. Einige Male war das nötig, bevor sich der Bürgermeister offiziell als Schirmherr zur Verfügung stellte. Darauf wurde bei Brotzeit und Bier zünftig angestoßen. Das Gründungsfest beginnt am 29. Mai 2019 mit dem Bieranstich, außerdem finden eine Landjugendolympiade sowie eine Zeltdisco statt.

Die Vertreter der Landjugend freuten sich sehr über die Zusage von Bürgermeister Michael Hausperger (mit Geschenkkorb) als Schirmherr für das Gründungsfest.

(Bericht und Foto: Sabine Gillhuber)

2019-02-11T12:07:26+00:00