Radlspaß beim Ferienprogramm

//Radlspaß beim Ferienprogramm

Erzieherisches Ferienprogramm

Im Ferienprogramm von Lohkirchen lud der Förderverein Loki zum Radltag mit einer Rallye. Dazu kamen die Kinder mit ihren eigenen Rädern, aber auch mit dem Einrad wurde zur Durchfahrt angetreten. Hintergrund des Ferienprogramms, so der Vorsitzende Florian Ebner, ist vor allem den Kindern spielerisch verkehrsgerechtes Verhalten nahe zu bringen und auch ihr Rad besser kennen zu lernen. Die Kinder – in mehrere Gruppen eingeteilt – gingen dazu am Sport- und Dorfplatz an den Start. Beim Parcours war vor allem Geschicklichkeit gefragt: Die Radler mussten über Wippbretter fahren, Sprungschanzen bewältigen oder an einer Kordel einen Kreis fahren. Auch das Aufheben von Gegenständen war eine Disziplin. Für die Einradfahrer waren, bis sie ein richtiges Radgefühl hatten, zur Sicherheit Einhaltemöglichkeiten aufgestellt. Den Abschluss bildete Wakeboard und Skateboard fahren. Trotz der sommerlichen Temperaturen waren die Kinder und auch Erwachsenen voller Begeisterung dabei, alle hielten bis zum Schluss durch. Als Dankeschön gab es dann zur Abkühlung ein Eis, das sie sich wahrlich in der Hitzeschlacht  verdient hatten.

An allen Stationen wurde fleißig geübt, auch die Einradler waren mit Feuereifer dabei.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2019-08-05T11:22:44+00:00