Verwaltungsgemeinschaft
Oberbergkirchen
Oberbergkirchener >
Mettenheimer Wetter
Inhalt drucken:
Seite Drucken
Schriftgröße:
Suche:

Aktuelles




Bürgerversammlung der Gemeinde Schönberg am 23.02.2018


Die Bürgerversammlung der Gemeinde Schönberg findet am Freitag, 23. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Gasthaus Lauerer in Aspertsham statt.

Bürgermeister Lantenhammer wird hierzu einen Rechenschaftsbericht über das Jahr 2017 abgeben und steht für Fragen gerne zur Verfügung.

Die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.



Personeller Zuwachs in der VG durch Verwaltungsfachangestellten


Herr Maximilian Marxbauer, der in den vergangenen drei Jahren die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in der VG absolvierte, hat die Abschlussprüfungen mit Erfolg abgelegt und wurde in das Angestelltenverhältnis übernommen.

Auf unserem Bild gratuliert der Gemeinschaftsvorsitzende Michael Hausperger (li.) Herrn Marxbauer ganz herzlich zur bestandenen Prüfung und überreicht ihm das Abschlusszeugnis.




Personeller Zuwachs in der VG durch Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten


Zum 01. September 2017 hat Frau Carolin Rauscheder aus Schönberg die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen.

Während ihrer dreijährigen Ausbildung wird sie die Staatliche Berufsschule in München sowie die Bayerische Verwaltungsschule der Landeshauptstadt besuchen. Die praktischen Kenntnisse werden ihr während ihrer Ausbildungszeit unter Anleitung der Kolleginnen und Kollegen des Rathauses vermittelt.



Bäume und Sträucher zurückschneiden


Aushilfskräfte gesucht

 

Die Gemeinde Oberbergkirchen sucht Aushilfskräfte für die Reinigung der gemeindlichen Gebäude z.B. Schule, Turnhalle, Kindergarten.

Dabei handelt es sich um Aushilfstätigkeiten als Urlaubsvertretung oder während eines krankheitsbedingten Ausfalles der Stammkraft.

Wenn Sie flexibel und an einem gelegentlichen Nebenverdienst interessiert sind, melden Sie sich bitte bei der Verwaltungsgemeinschaft Oberbergkirchen, Frau Mörwald, Hofmark 28, 84564 Oberbergkirchen, Tel. 08637/9884-26.



Wegweiser Rathaus




Kampagne Notruf 112


Diakon Stefan Leitenbacher bei der Segnung des KreisverkehrsImmer noch ist es zu wenig bekannt, dass es für Feuerwehr und Rettungsdienst die Notrufnummer 112 gibt und dass sie von überall in Europa angewählt werden kann.

 

Gebührenfrei, ohne Vorwahl, aus allen Netzen.

 

Unter www.notruf112.bayern.de erfahren Sie alles Wesentliche!


Gestaltung und Programmierung: Lanzinger - Agentur für Werbung und Marketing