Kasperltheater im Haus der Kinder in Oberbergkirchen

/, Oberbergkirchen/Kasperltheater im Haus der Kinder in Oberbergkirchen

Besuch vom Kasperl an Fasching

Am Unsinnigen Donnerstag und dem darauffolgenden Freitag war ganz schön was los im Haus der Kinder. Am Donnerstag wurde in drei Kindergartengruppen und in der Kinderkrippe Spatzennest Fasching gefeiert. Viele verschiedene Kostüme waren zu sehen und natürlich haben sich die Kinder der verschiedenen Gruppen getroffen, bei einer Polonaise, die durchs ganze Haus zog und beim Kasperltheater in der Turnhalle endete. „Die verschwundene Schultasche“ hieß das Theaterstück und begeisterte die Kindergarten- und Krippenkinder. Auf Grund der engen Platzsituation im Turnraum hat sich das Team vom Haus der Kinder entschieden, in diesem Jahr das Kasperltheater an zwei Tagen aufzuführen. So kamen am Freitag, dem letzten Schultag vor den Faschingsferien, jeweils zwei erste und zweite Klassen (aus Oberbergkirchen und Lohkirchen) und die SVE (Schulvorbereitende Einrichtung) in unser Haus. Die zukünftigen Schulanfängerkinder von uns durften nun auch ein zweites Mal mit ins Kasperltheater. Nun ist sicher jedem klar, dass der Räuber Hotzenplotz keine Chance hatte, als er die Schultasche der Gretel gestohlen hat. Und die Schulrektorin Frau Ursula Härtter hatte auch ein Einsehen, als der Räuber das Lesebuch der Gretel einfach weg „geschmissen“ hat. Die Gretel durfte beruhigt in die Faschingsferien gehen, ebenso wie die Kinder und Lehrkräfte.

Gespannt lauschten die Kinder, welche Abenteuer der Kasperl zu bestehen hatte.

(Bericht und Foto: Manuela Brenninger, Haus der Kinder)

2018-02-21T15:13:35+00:00