Maibaumaufstellen in Irl

//Maibaumaufstellen in Irl

Himmel und Maibaum waren weiß-blau

Geschält, weiß-blau angestrichen, behangen mit Tannenkränzen, dekoriert mit Zunftwappen von Vereinen, vom heimischen und ländlichen Handwerk, geziert mit einer Krone mit Kreuz – so steht das „Prachtstangerl“ in der Dorfmitte in Irl . Wie es sich gehört, weiß-blau der Maibaum, weiß blau der Himmel, stellten die Mitglieder der Feuerwehr und vom Stammtisch den Maibaum auf. „Vui Irxnschmoiz“ und auch ein „HauRuck “ brauchten die Männer nicht, aus Sicherheitsgründen wurde der Baum mit einem Autokran vom Betonwerk Lantenhammer in kurzer Zeit aufgerichtet und senkrecht in die Verankerung gebracht. Anschließend waren alle Beteiligten und die vielen Zuschauer zum Umtrunk mit bayerischen Schmankerln in den Stadel beim „Wirt z`Irl“ eingeladen und ließen sich Braten, Würstl und Kuchen bestens schmecken. Jetzt grüßt das Irler Wahrzeichen weit sichtbar ins Rotttal.

Der Himmel bot ein prächtiges Farbenspiel, als der Maibaum in die Senkrechte gebracht wurde.


(Bericht und Foto: Franz Maier)

2018-05-23T12:38:52+00:00