Erstkommunion in Zangberg

//Erstkommunion in Zangberg

Mit Jesus und der Pfarrgemeinde in einem Boot

Erstmals am Tisch des Herrn versammelten sich vier Mädchen und sechs Buben aus der Pfarrkuratie Zangberg in der festlich geschmückten und voll besetzten Klosterkirche. Sie waren bestens vorbereitet durch die Kommunionmütter Kerstin Lachner, Hedwig Bichlmeier, Barbara Demmelhuber und Gisela Rupp sowie von Pastoralreferentin Karin Schmid-Langosch. Pfarradministrator Martin Ringhof zelebrierte die Messe und fand mit seiner launigen Predigt als Pirat verkleidet in Jung und Alt interessierte Zuhörer. Die Bibel sei die Schatzkarte für das Leben, so Ringhof. Passend zum hohen Fest wurde die Musik vom Ajucho unter Judith Probst und Zammagfundn unter Gerlinde Huber beigesteuert und beim Kommunionlied „Gestern, heute und morgen“ wurde fleißig mitgesungen und geklatscht. So waren die Kinder mit ihrer Freude über das große Ereignis nicht nur gemäß ihrem Motto „Mit Jesus in einem Boot“, sondern auch mit ihren Familien, Freunden, Bekannten und der ganzen Pfarrgemeinde.

Die Erstkommunikanten aus Zangberg mit Pfarradministrator Martin Ringhof und Pastoralreferentin Karin Schmid-Langosch. Vordere Reihe: Magdalena Bruckmeier, Katharina Bichlmaier, Helena Bock, Lorena Lachner, Simon Rupp, Lukas Reichl, Zacharias Demmelhuber und Johannes Braun. Hinten: Thomas Hoferer und Tobias Edmeier.

(Bericht und Foto: Hermann Huber)

2018-06-21T09:08:43+00:00