Feuerwehr besuchte Haus der Kinder St. Martin in Oberbergkirchen

//Feuerwehr besuchte Haus der Kinder St. Martin in Oberbergkirchen

Tatü – tata, die Feuerwehr war da

Unsere Kindergartenpapas Herr Gaigl und Herr Karaismail, die bei der Freiwilligen Feuerwehr in Oberbergkirchen sind, haben uns Anfang Juli im Haus der Kinder besucht. Die Kinder haben sich schon riesig auf den Tag gefreut.
Als sie mit dem Feuerwehrauto vorfuhren, ertönte kurz das Martinshorn und alle wussten, die Feuerwehr ist da. Die Aufregung war groß. Gruppenweise bekamen die Buben und Mädchen einen kleinen Einblick wie ein Feuerwehrauto ausgestattet ist: z.B. Notstromaggregat, verschiedene Schläuche, Atemschutzausrüstung und vieles mehr. Die Kinder waren ganz begeistert.

Voller Eifer übten schon einmal die Nachwuchsfeuerwehrler.

Ein großes Highlight war, als alle Kinder nacheinander mit dem Wasserschlauch spritzen durften und somit selbst kurz in die Rolle eines Feuerwehrmannes schlüpfen konnten. Anschließend haben uns die Feuerwehrleute noch ihre spezielle Schutzausrüstung gezeigt, die sehr wichtig ist.
Die Funktion und das Aussehen der Atemschutzmaske wurde den Kindern näher gebracht, damit sie wissen, dass sie bei einem Einsatz keine Angst davor haben müssen.
Zum Abschluss wurde von den Kindern noch ein Feuerwehrlied gesungen.
(Bericht und Foto: Julia Markl, Haus der Kinder)

2018-07-23T10:09:51+00:00