Sternsinger in Schönberg unterwegs

//Sternsinger in Schönberg unterwegs

Könige zogen von Haus zu Haus

Unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein“ machten sich fünf Schönberger Sternsingergruppen in der Pfarrei auf, für benachteiligte und arme Kinder zu sammeln und dabei den Segen des neugeborenen Heilandes in die Häuser und Höfe zu bringen. Das Wetter war widrig, aber die Ministranten waren mit Feuereifer bei der guten Sache dabei und brachten ein stattliches Spendenergebnis von 1.871 Euro zusammen. Ein herzlicher Dank ergeht an dieser Stelle an alle, die die Organisation übernommen und die einzelnen Gruppen begleitet haben.

In prächtigen Gewändern zogen die Könige von Haus zu Haus und brachten den Segen.

(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2019-01-23T12:44:31+00:00