Grundschüler besuchten Oberbergkirchner Rathaus

//Grundschüler besuchten Oberbergkirchner Rathaus

Mehr Platz in der Pause – Schüler als Gemeinderäte

Ende Januar besuchte die Klasse 4b aus Zangberg das Rathaus Oberbergkirchen. Dort wurden sie von Bürgermeister Michael Hausperger zu einer Gemeinderatssitzung eingeladen. Unter dem Motto „Mehr Platz in der Pause“ hatten die Kinder der Klasse 4b nämlich zuvor eine Unterschriftenaktion gestartet, an der sich so ziemlich alle Schüler (103!) der Grundschule beteiligt hatten. Der Grund für die Unterschriftenliste war der Pausenhof, der wegen des Kindergartenbaus durch Graben und Bauzäune verengt worden war.
Als die Schüler im großen Sitzungssaal Platz genommen hatten, wurden sie von Herrn Hausperger in seinen Plan zum neu gestalteten Pausenhof eingeweiht.
Zum einen soll nun der Bauzaun auf der Wiese unterhalb der Schule aufgestellt werden, um den Pausenhof zur Straße hin zu vergrößern. Zum anderen versprach er, die bisherigen Spielgeräte sowie Tore zum Fußballspielen aufzustellen.
Letztendlich war der Beschluss für diesen Pausenhof einstimmig, was alle Beteiligten sehr freute!
Anschließend an die Sitzung durften die Schüler den Tresor, das Steueramt, das Standesamt und das Einwohnermeldeamt ansehen. Jedes Amt nahm sich 15 Minuten Zeit, um den Kindern alle Aufgaben zu erklären und alle Fragen zu beantworten. Besonders freute sich die Klasse über Süßigkeiten, die Michael Hausperger und die Gemeinde spendiert hatten.
Danke für den schönen, interessanten Vormittag.
(Bericht: Die Kinder der Klasse 4b und Christina Gehr)

2019-02-18T11:45:53+00:00