Blühstreifen-und-Insektenhotel-in-der-Kita-Schönberg

//Blühstreifen-und-Insektenhotel-in-der-Kita-Schönberg

Blühstreifen und Insektenhotel in der Kita

Zusammen mit dem Gartenbauverein und dem Kindergartenpapa Hans Hoffmann legten die Kinder am Schlittenberg des Kindergartens und auf der Grünfläche vor dem Sportplatz der Schule einen insektenfreundlichen Blühstreifen an. Interessiert verfolgten die Kinder die Erdarbeiten wie Fräsen und Walzen und waren dann sichtlich stolz, als sie selber die Blumensamen auf die vorbereitete Fläche verteilen und gießen durften.
Warum Insektenhotels wichtig sind, diskutierten die Schulanfänger mit den Erwachsenen in einer Gesprächsrunde. Der Vorsitzende des Gartenbauvereins, August Brams, erklärte allen, dass es insbesondere für Wildbienen immer schwieriger wird, einen Nistplatz zu finden. Das ist der Grund warum es immer weniger Insekten gibt, die unsere Obstbäume bestäuben. Die Folge davon ist, dass wir weniger Kirschen, Äpfel, Birnen, Zwetschgen, etc. ernten können.
Darum ist es wichtig, Insektenhotels anzubringen und den Wildbienen einen geeigneten Unterschlupf zu bieten. Herzlichen Dank dem Gartenbauverein für die Spende von zwei Insektenhotels.

Genz interessiert sehen die Kinder Herrn Hoffmann beim Anlegen des Blühstreifens zu.


(Bericht und Foto: Inge Brams, Kindergartenleiterin)

2019-06-18T16:16:37+00:00