Kfd-Zangberg unternahm Ausflug zur Keimbackstube

/, Zangberg/Kfd-Zangberg unternahm Ausflug zur Keimbackstube

Lehrreiches aus der Keimbackstube

Die Katholische Frauengemeinschaft und die Landfrauen fuhren Ende August zur Keimbackstube von Bettina Edmeier nach Baumham bei Palling. Bei einer Führung und einem informativen Vortrag erfuhren die Frauen, was es alles mit gekeimten Getreide auf sich hat. Vieles hat die aus Zangberg stammende Bäckermeisterin schon erlebt. Sie war in verschiedenen Bäckereien beschäftigt, auf Passagierschiffen und in Indien – doch nun habe sie ihre Bestimmung in Baumham gefunden, erzählt sie stolz. Im eigenen Betrieb wird ausschließlich Getreide aus regionalen Demeter-Anbau verarbeitet. In einem einzigartigen Verfahren werden Dinkelkörner angekeimt, zerkleinert und zu einem Brotteig verarbeitet. Die Lebenskeimbrote werden ohne Mehl gebacken und sind daher sehr bekömmlich. Zudem enthalten sie mehr Nährstoffe und Vitamine als Brot mit Mehl und sind leichter verdaulich. Dies konnten die interessierten Frauen und ein Mann ausgiebig probieren.

Viel Spaß hatten die Ausflügler und erhielten zudem wertvolle Informationen.

(Bericht und Foto: Waltraud Obermaier)

2019-09-24T10:25:56+00:00