Kräuter bieten Schutz am Hamburger Weiher in Zangberg

/, Zangberg/Kräuter bieten Schutz am Hamburger Weiher in Zangberg

Kräuter bieten Schutz am Hamburger Weiher

Um eine erneute Verschlammung des Hamburger Weihers zu verzögern, hat die Gemeinde einen Bewirtschaftungsstreifen erworben. Eine natürliche Barriere wurde geschaffen, da der Saatgutvermehrer und Landwirt Georg Hans aus Obertaufkirchen, im Beisein vom Bürgermeisterin Irmgard Wagner, eine Blühmischung angesät hat. Die Mischung enthält 50 Prozent Gräser und 50 Prozent Kräuter. Für die etwa 350 m² verwendete Georg Hans ein autochtones Saatgut.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2019-10-23T13:12:54+00:00