Interessante Kirchenführungen zum Weihejubiläum St. Michael Schönberg

//Interessante Kirchenführungen zum Weihejubiläum St. Michael Schönberg

Interessante Kirchenführungen anlässlich des Weihejubiläums

Nach dem Festgottesdienst am Vormittag schlossen sich zwei Kirchenführungen am Nachmittag dem Festtag zum 100. Weihejubiläum der Pfarrkirche St. Michael in Schönberg an. Der „Macher“ des Heimatbuches, Johann Hötzinger (Foto), der seine Heimatkirche bestens kennt, erklärte den vielen Interessenten den großzügigen Kirchenbau mit seinen zahlreichen wertvollen Ausstattungsgegenständen, die fast ausschließlich aus der alten Kirche stammen. Auf mehreren Schautafeln mit Dokumenten aus der Planungs- und Bauphase konnte man sich ebenfalls informieren. Die Mesnerin Margret Bock zeigte mit Dekan Franz Eisenmann den Besuchern ein besonderes Kleinod der Pfarrkirche, die Taufkapelle und ihr Refugium, die Sakristei, sowie die obere Sakristei, in der alle sakralen Ausstattungsgegenstände, die nicht laufend gebraucht werden, verwahrt werden.
Ein besonderes Erlebnis war für die Führungsteilnehmer der Aufstieg in den Glockenturm sowie auf den Dachboden der Pfarrkirche, von wo aus man bei dem herrlichen Wetter einen weiten Blick rund um Schönberg genießen konnte.

(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2019-09-30T11:51:12+00:00