Faschingsgaudi in Zangberg war ein voller Erfolg

/, Zangberg/Faschingsgaudi in Zangberg war ein voller Erfolg

Zangberger Männergarde brachte die Mehrzweckhalle zum Toben

Sehr gut besucht war in diesem Jahr die von Feuerwehr und Sportverein gemeinsam organisierte Faschingsgaudi. Die Mehrzweckhalle präsentierte sich wiederum als gelungen dekorierter Ballsaal. Für beste Stimmung sorgten „De junga Greadoier“, die angefangen von Blasmusik über Schlager und Partyhits bis hin zu aktuellen Charthits das volle Repertoire darboten. So war die Tanzfläche auch stets gut gefüllt. Zunächst boten die Zumba-Girls aus Schönberg einen fetzigen Auftritt zur Musik von Abba, ehe die besten Masken des Abends gekürt wurden. Sieger wurde ein Mann mit einem imposanten Sixpack unter der Dusche vor einer Gruppe mit Biene und Blühflächen. Den dritten Platz belegte eine Gruppe, die sich mit ihrem Kostüm auf das aktuelle Tempo-Limit auf der A94 bezogen. Absoluter Höhepunkt war aber der Auftritt der Zangberger Männergarde. 20 junge und junggebliebene Männer im Alter von 23 bis 59 Jahren und einem Gewicht zwischen 60 und 120 kg hatten sich zusammengefunden, um unter einem Trainerinnenteam mit Tina Fischer an der Spitze eine ausgefeilte Choreografie einzustudieren. Die langen Übungsabende wurden mit einem tosenden Applaus der begeisterten Zuschauer belohnt und ohne eine Zugabe wurden die Tänzer nicht entlassen.

Die Halle zum Beben brachte die Zangberger Männergarde.

(Bericht und Foto: Hermann Huber)

 

2020-03-25T12:45:52+00:00