Landfrauen Schönberg informierten wieder durch Vortrag

//Landfrauen Schönberg informierten wieder durch Vortrag

Vortrag mit Dr. Hungerhuber bei den Landfrauen

Jedes Jahr im Frühling treffen sich die Landfrauen zum Kaffekranzl mit einem Vortrag im Gasthaus Esterl. In diesem Jahr kam der Urologe Dr. Huberhuber aus Mühldorf auf Einladung der Landfrauen mit dem Vortragsthema „Blasenschwäche“ nach Schönberg. Sehr groß war das Interesse der Frauen zu diesem Thema, über das gerne aus Scham das „Mäntelchen des Schweigens“ gelegt wird. Der Urologe unterschied zwei Arten von Inkontinenz. Oft leiden mit den Beschwerden auch die sozialen Kontakte. Bei Frauen mit Geburten ist bei einer Blasenschwäche oft die Überdehnung der Bänder schuld, Rückbildungsgymnastik ist unterlässlich, wenn nicht im Alter Beschwerden auftreten sollen. Grundsätzlich beugt Beckenbodengymnastik gut vor, auch Medikamente, wie eine Hormonbehandlung, meist besser als ihr Ruf, kann frühzeitig eingesetzt gut helfen. Zu den operativen Methoden sprach der Urologe von großen oder kleinen Operationen, ganz deutlich sprach er machbare, aber auch nicht machbare Operationen an. Gerne konnten die Frauen Fragen an den sympatischen Urologen stellen.
Als „Dankeschön“ überreichte die Ortsbäuerin einen Brotzeitkorb an Dr. Hungerhuber.

Wichtige Informationen, sympathisch vorgetragen, lieferte der Referent Dr. Hungerhuber.

(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2020-03-25T09:55:19+00:00