Lohkirchner Ministranten erfreuen im Seniorenheim

//Lohkirchner Ministranten erfreuen im Seniorenheim

Den Zauber der Weihnacht gebracht

Eine wunderbare Idee hatten die Lohkirchner Minis in der Adventszeit. Bei einem gemeinsamen Essen der Oberministranten reifte der Gedanke, den Bewohnern des Stifts St. Veit eine Freude zu bereiten. Die Idee wurde dann mit Pfarrvikar Michael Brüderl, der sich sehr erfreut darüber zeigte, abgesprochen. Sogleich setzten die Oberministranten das Vorhaben um und in den Ministrantenproben wurden fleißig die Lieder und Geschichten eingeübt. In einer stattlichen Abordnung ging es dann ins Seniorenheim, begleitet von Pfarrvikar Michael Brüderl, um dort den Damen und Herren den „Zauber der Weihnacht“ zu bringen. Die Kinder sangen zusammen mit den Bewohnern die gängisten Weihnachtslieder, trugen Gedichte vor und haben auch gemeinsam gebastelt. Als Geschenk hatten die Kinder einen großen Adventskalender mitgebracht. Im Kalender war für jeden Tag bis Weihnachten eine Schachtel, die von einem der Ministranten mit einer Kleinigkeit, wie Seife, Tee und Süßes befüllt worden war. Die Bewohner zeigten sich sehr erfreut von dem unerwarteten Besuch und man merkte ihnen deutlich an, wie dankbar und glücklich sie die Abwechslung zur Weihnachtszeit annahmen.
(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2018-01-31T14:50:01+00:00