Jahreshauptversammlung des SV 66 Oberbergkirchen

/, Oberbergkirchen/Jahreshauptversammlung des SV 66 Oberbergkirchen

Wichtiger Beitrag fürs Dorfleben

Jahreshauptversammlung des Sportvereins von Oberbergkirchen

Vorstand Anton Weichselgartner begrüßte im Sportheim in Aubenham die Vertreter der Abteilungen und alle Anwesenden zur Jahreshauptversammlung des Sportvereins. Zunächst berichtete er von den immer wiederkehrenden und beliebten Freizeitveranstaltungen, die der Verein und die Abteilungen ausrichten und damit zum Dorfleben beitragen.
Bürgermeister Michael Hausberger ging auf drei Dinge besonders ein: Der Glühweinstand sei eine tolle Einrichtung, die Jugendarbeit sei nach wie vor hervorragend und schließlich sind es die besonderen Highlights, wie die Deutschen und Bayerischen Meisterschaften der Stockschützen, die den Namen des Vereins und der Gemeinde nach außen tragen und ihn als Bürgermeister stolz machen.
Fußball
Doppelt engagiert für den Sportverein ist Sepp Greimel: Zusätzlich zu seinem Amt als Vorstand der Abteilung Fußball betreibt er nun zusammen mit seiner Frau Petra das Sportheim. Der Abteilungsleiter berichtete weiter, dass die Kabinen mit viel Eigenleistung grundsaniert wurden.
Stockschützen
Kaum zum Luft holen kam Christian Englbrecht bei seinem Bericht über die vielen sportlichen Erfolge und Aktivitäten der Stockschützen. Eines der Highlights war der Aufstieg der Damen in die 1. Bundesliga. Der Name Markus Schätzl fiel mehrmals in einem Atemzug z. B. mit „Deutschland- und Europacupsieger“ sowie vielen anderen Wettbewerben. Sehr stolz ist Englbrecht auf den guten Verlauf der Bayerischen und Deutschen Meisterschaften, hier hätten alle wunderbar zusammen geholfen.
Ski
Engelbert Gründl legte seinen ersten Bericht als Abteilungsleiter Ski vor. Er ist besonders stolz auf die Zusammenarbeit mit dem Partnerverein in Schönberg. Seit Oktober 2017 neu ist die Tischtennis-Gruppe.
Tennis
Hermann Hering berichtete, dass die Abteilung in der vergangenen Saison mit vier Mannschaften in den Punktspielen vertreten war. Sie waren in sehr starken Gruppen eingeteilt und daher mit den Ergebnissen sehr zufrieden.
Karate
Mit dem Partnerverein in Plining wurden ein Trainingswochenende sowie der Kata-Lehrgang durchgeführt, berichtete Abteilungsleiter Roland Lechner. Zur Abteilung gehört auch Volleyball mit Trainings jeweils am Dienstag und im Sommer Beachvolleyball z. B. in der Grünen Lagune in Ampfing.  (Bericht: Sabine Aigner)

2018-04-23T11:09:38+00:00