Erstkommunion in Oberbergkirchen

//Erstkommunion in Oberbergkirchen

Neun Kinder feierten Erstkommunion

Bei herrlichem Wetter waren kürzlich neun Kinder das erste Mal zum Tisch des Herrn in der Kirche St. Bartholomäus in Oberbergkirchen geladen. Seit Februar hatten sich die fünf Mädchen und vier Jungen gemeinsam mit ihren Tischmüttern auf diesen großen Tag vorbereitet.
In einem sehr festlich gestalteten Gottesdienst verdeutlichten Pfarrer Michael Brüderl und Gemeindereferentin Bettina Raischl den Kindern anhand einer wunderschönen Geschichte die große Bedeutung dieses Sakraments für uns Christen.
Diese handelte von einer Frau, die aus Furcht vor Strafe eine Bibel in Brotteig einschlägt und mitbäckt, so dass sie beim Teilen des Brotes wieder zum Vorschein kommt. Fasziniert beobachteten die Kinder den Geistlichen beim Schneiden eines echten Brotes, aus dem tatsächlich eine kleine Bibel zum Vorschein kam. Damit wurde den Kindern sehr anschaulich dargestellt, dass Gott und Jesus immer in Form des Brotes, welches wir in der Eucharistiefeier teilen, bei uns sind.
Musikalisch wurde der Gottesdienst sehr stimmungsvoll vom Chor „Klangzauber“ begleitet.

Hinten: Pfarrer Michael Brüderl und Gemeindereferentin Bettina Raischl, von links: Maliqe Pllana, Maxi Schmid, Melina Weyerer, Leon Altmann, Franziska Neuhofer, Tobias Ansorg, Michael Gerstberger, Lilliane Blieninger und Lena Kapser.

(Bericht und Foto: Nicole Ansorg)

2018-05-23T12:22:02+00:00