Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Schönberg

//Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Schönberg

Kleiner Generationswechsel beim Gartenbauverein

Als „kleinen Generationswechsel“ bezeichnete Vorstand August Brams die beiden Neuzugänge in der Vorstandschaft des 230 Mitglieder zählenden Gartenbauvereines Schönberg. Andrea Eichinger wurde bei den Neuwahlen zur Schriftführerin gewählt und Andreas Eichinger verstärkt als Beisitzer die Vorstandschaft. 1. Vorstand bleibt August Brams, seine Stellvertreterin ist Anneliese Angermeier, Kassenwart bleibt Peter Eberl. Die Kasse prüfen Max Huber und Maria Huber. Beisitzer sind neben Andreas Eichinger auch Rita Dirnberger, Claudia Eberl, Astrid Leidmann und Hildegard Moosner.
Der Jahresbericht des 1. Vorstandes in Wort und Bild rief noch einmal das ereignisreiche Vereinsjahr 2017 in Erinnerung. Der Kassenwart Peter Eberl berichtete im Detail von Einnahmen und Ausgaben. Der Adventsmarkt brachte Einnahmen in Höhe von 1.247 Euro, dagegen stand dem Tag der offenen Gartentüre ein Minus von 1.514 Euro gegenüber. An den Landesverband mussten 2.600 Euro abgeführt werden. Auch die Spendenschatulle öffnete der Gartenbauverein. An den OVB wurden 500 Euro gespendet, ebenso an die Kindertagesstätte St. Michael. „Wenig Äpfel -wenig Saft“, so lautet die Überschrift über das letzte Mostjahr. Spätfröste in der Blütezeit hatten eine reiche Apfelernte verhindert. An sechs Mosttagen wurden 3.540 Liter Saft gepresst, davon wurden 3.470 Liter erhitzt und in Bag in Box abgefüllt, 70 Liter wurden kalt gepresst zu Most verarbeitet. Der Vorstand machte auf den „Feldtag“ im Juni aufmerksam. Auch an der Streuobstwiese am Bondlfeld werden Blühstreifen eingesät. Mit der Verlosung des Tischschmuckes schloss die Versammlung.

Zwei langjährige Mitglieder in der Vorstandschaft Franzi Leitl ( 16 Jahre) und Inge Obermaier (12 Jahre) stellten sich nicht mehr zu Wiederwahl und wurden verabschiedet. Von li. Vorstand August Brams, Franzi Leitl, Inge Obermeier und 2. Bürgermeister Reinhard Deinböck.

(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2018-05-23T13:07:37+00:00