Hufeisenturnier der Lohkirchner Ortsvereine

//Hufeisenturnier der Lohkirchner Ortsvereine

Pegasus – die Überflieger mit dem Hufeisen

KSK Lohkirchen lud zum Ortsvereineturnier – Schachclub Pegasus gewinnt zum dritten Mal hintereinander und holt sich den Wanderpokal von Alfons Niederschweiberer

Zum Hufeisenturnier der Ortsvereine Lohkirchen traten zehn Vereine an den Start, die sich bei angenehmen Temperaturen einen „heißen“ Wettkampf um Pokal und schöne Sachpreise lieferten. Nach dem Turnier trafen sich die Werfer am Festplatz des Waldfestes, zur Siegerehrung. So mancher Wurf wurde dabei nochmals durchgesprochen. Nach Auswertung aller Ergebnisse konnte Schiedsrichter Roland Stuchlik erneut den Schachclub Pegasus als Sieger proklamieren. Da der Schachclub jetzt das dritte Mal hintereinander gewonnen hat, können die vier Werfer den von Alfons Niederschweiberer gestifteten Wanderpokal, ihr eigen nennen. Auf Platz zwei folgte- wie im letzten Jahr, der Stammtisch „die Griabigen“ und den dritten Platz – ebenfalls wie im letzten Jahr, belegte der Gastgeber, die KSK Lohkirchen, selbst. Bei der Siegerehrung dankte Roland Stuchlik Peter Heindl für die Organisation des Turniers und den Spielern für das umsichtige Werfen, so dass der Wettkampf ohne Unfall blieb. Da ja jetzt ein neuer Wanderpokal fällig ist, hat sich Alfons Niederschweiberer spontan wieder bereit erklärt, den nächsten Wanderpokal auch zu stiften. Die anwesenden Spieler bedankten sich dafür mit einem großen Applaus.

Stolz präsentierte der Schachclub den errungenen Siegerpokal.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2018-07-11T09:40:01+00:00