Schulhausübernachtung in Schönberg

//Schulhausübernachtung in Schönberg

 

Nächtliches Treiben in der Schule Schönberg

In der letzten Schulwoche vor den Ferien veranstalteten die Schülerinnen und Schüler der 3d und 4d mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Lippl und Frau Aumüller eine Lesenacht.
Gegen 19 Uhr trudelten langsam alle ein und schlugen in ihren jeweiligen Klassenzimmern ihr Nachtlager auf. Während alle auf die Dämmerung warteten, lasen sich die Schüler gegenseitig Geschichten aus ihren mitgebrachten Büchern vor. Die Nachtwanderung durch den Wald von Schönberg war der Höhepunkt des Abends. Als die beiden Klassen gegen 23 Uhr wieder im Schulhaus ankamen, waren alle sehr erschöpft und im Schulgebäude wurde es um Mitternacht ruhig.
Der nächste Morgen startete mit einem gesunden, leckeren Frühstück im Freien, unter den Bäumen neben dem Hartplatz. Nachdem sich alle satt gegessen hatten, schauten sich beide Klassen den Film „ Ice Age“ an. Glücklich, aber auch müde wurden die Kinder am Vormittag dann von ihren Eltern wieder in die Arme geschlossen. (Bericht: Yves-Seraphin Clocuh, 4d)

2018-08-20T16:23:45+00:00