Lohkirchner Pfarrgemeinderat kochte Suppen für guten Zweck

//Lohkirchner Pfarrgemeinderat kochte Suppen für guten Zweck

Finanzspritze für die Solanusschwestern

Der Lohkirchner Pfarrgemeinderat lud nach einem Gottesdienst zum Fastenessen ins Pfarrheim. Auch in diesem Jahr halfen wieder die Firmlinge tatkräftig mit, schon beim Dekorieren und Eindecken der Tische, schließlich auch bei der Verteilung der Suppe. Auch in diesem Jahr zeigten sich die Lohkirchner sehr spendenfreudig, sodass ein Erlös in Höhe von 514 Euro zusammen kam. Der Erlös geht wieder an die Solanus-Schwestern in Coroatá (Brasilien) und ist dort für verschiedene Projekte gedacht. Die Solanus-Schwestern führen dort unter anderem häusliche ambulante Tätigkeiten durch, unterstützen die Bevölkerung mit Rollstühlen, Verbandsmaterial sowie Medikamenten und organisieren zweimal jährlich die Operationen von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Verbrennungsnarben, Hernien und viele mehr durch deutsche Ärzteteams.

Viele Lohkirchner genossen die köstliche Fastensuppe.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2019-03-20T13:29:37+00:00