Schafkopffreunde Zangberg feierten 25-jährige Gründung

//Schafkopffreunde Zangberg feierten 25-jährige Gründung

25 Jahre Schafkopffreunde Zangberg

Im Winter von 1993 auf 1994 nahmen einige Zangberger Schafkopfer an einem Turnier in Marktl teil. Dort hörte man davon, dass es eine bayernweite Liga gibt und nach einigen Telefonaten entschloss man sich zur Gründung einer Mannschaft, um an der Schafkopf-Landesliga teilzunehmen. Die Initiatoren Ludwig Baldauf und Heinz Sprung holten sich mit Georg Bauer, Erich Hagendorn, Hermann Huber, Johann Kiefl, Ludwig Mangstl und Thomas Rosenberger noch weitere Spieler zur Mannschaft hinzu und nahmen 1994 zum ersten Mal an der Liga teil. Die erste Saison verlief äußerst erfolgreich und am 24. Oktober 1994 konnte man in Neuaubing gleich die Meisterschaft feiern, die auch den Aufstieg in die Schafkopf-Bayernliga zur Folge hatte. Das 25-jährige Jubiläum nahm man nun zum Anlass für ein Wiedersehen mit ehemaligen Spielern und Schafkopffreunden, die bei früheren Turnieren ausgeholfen haben. So trafen sich insgesamt 24 Spieler zu einem kleinen Turnier im Gasthaus Esterl in Schönberg. Als Sprecher der aktiven Mannschaft überreichte Christian Reichl an die noch aktiven Gründungsmitglieder Ludwig Baldauf, Georg Bauer und Ludwig Mangstl eine Urkunde und ein kleines Präsent. Das Turnier konnte Ludwig Baldauf vor Gerhard Reichl und Heinz Sprung für sich entscheiden.

Die Geehrten von links: Ludwig Baldauf, Ludwig Mangstl und Georg Bauer.

(Bericht und Foto: Hermann Huber)

2019-03-21T09:35:19+00:00