Feuerwehr Oberbergkirchen hielt Jahresversammlung ab

//Feuerwehr Oberbergkirchen hielt Jahresversammlung ab

Jahreshauptversammlung bei der Feuerwehr

Nach dem Gedenkgottesdienst für verstorbene Mitglieder begrüßte der 1. Vorsitzende Alois Binsteiner eine große Anzahl Mitglieder und Jugendliche der Feuerwehr Oberbergkirchen zur Jahreshauptversammlung im Sportheim. Schriftführer Alfons Hargasser erinnerte in einem Bericht an die vorangegangene Versammlung 2018. Im Jahresrückblick wusste der Vorsitzende von vielen Aktivitäten zu berichten, wie Starkbierfest, Gründungsfeste, runde Geburtstage und Christbaumversteigerungen, Beteiligung an örtlichen Veranstaltungen. 1. Kommandant Markus Schaumeier hatte mit den Aktiven einige Brandeinsätze und viele technische Hilfeleistungen, Verkehrsunfälle, Absperrungen zu bewältigen. Auch der Übungsbetrieb mit neun Funkübungen, Gemeinschaftsübungen, Maschinistenübungen nahm einen großen Stellenwert ein. Außerdem wurden von ihm 17 Feuerwehrkameraden zum Oberfeuerwehrmann, Hauptfeuerwehrmann oder Löschmeister befördert.
Sehr eifrig war die Jugendfeuerwehr unterwegs bei Suchwanderungen und beim Wissenstest. Jugendwartin Veronika Schaidhammer berichtete von 19 Übungsabenden. Auch der Kassenbericht von Kassier Thomas Thaller viel sehr positiv aus. 1. Bürgermeister Michael Hausperger dankte allen Aktiven für ihren Einsatz, besonders auch bei Starkregen und Brandeinsätzen, wo eine schnelle Hilfe Schlimmeres verhindert. Er freute sich auch über das große Engagament der Jugendfeuerwehr.
(Bericht: Alois Binsteiner)

2019-04-17T12:44:52+00:00