Schönberger initierten gelungene Oldtimerveranstaltung

/, Schönberg/Schönberger initierten gelungene Oldtimerveranstaltung

Oldtimer füllten Spendenkasse

Mit so einem großen Erfolg hatten die Veranstalter und Initiatoren des 1. Oldtimertreffens am Vatertag an der Stockschützenhalle in Schönberg-Eschlbach gar nicht gerechnet. Um so größer die Freude über die gelungene Veranstaltung. Fast 90 Fahrzeuge, von Fahrrad bis hin zum Feuerwehrauto, präsentierten sich bei einer Rundfahrt über Peitzing durch die Siedlung Lerch und zurück zur Stockschützenhalle den begeisterten Zuschauern. Dem Sportverein mit der Abteilung Stockschützen und den Initiatoren Simmerl Feichtgruber, Sepp Mayerhofer und Martin Haindl gelang mit dem tollen Tag eine Veranstaltung für die ganze Familie. Die Kinder konnten sich gefahrlos austoben, mit einem Weißwurstfrühstück, einer Sau vom Grill und kühlen Getränken waren alle bestens versorgt. Zudem boten die Landfrauen  Kaffee und Kuchen an. Für die musikalische Unterhaltung schon zum Frühschoppen und über den Tag sorgte Hans Deinböck. Nach Abzug der Unkosten blieb ein stattlicher Betrag über, den die Initiatoren einem guten Zweck vor Ort zuführen wollten.
Jeweils 400 Euro gingen an die Schönberger Feuerwehr sowie an den Kindergarten und die Schönberger Dorfzwerge.

Foto von li.: Bürgermeister Alfred Lantenhammer, die Initiatoren Martin Haindl, Sepp Mayerhofer und Simmerl Feichtgruber, Sepp Bock Abteilungsleiter Stockschützen und Sportvereinsvorstand Tom Denk. Vorne Katrin Wölfl für die Dorfzwerge und Steffi Brams für die Kindertagesstätte und Feuerwehrkommandant Bene Bock mit den Spendenschecks über jeweils 400 Euro.

(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2019-07-23T12:14:03+00:00