Sommernachtstraum der Musikfreunde Oberbergkirchen/Zangberg

//Sommernachtstraum der Musikfreunde Oberbergkirchen/Zangberg

Ein Sommerabend voll Musik

Einen wahrgewordenen Sommernachtstraum erlebten die Zuhörer beim gleichnamigen Konzert der Musikfreunde Oberbergkirchen/Zangberg. Der heiße Sommertag endete mit einem kräftigen Regenguss und bildete damit die perfekte Überleitung zum ersten Stück des Konzertabends: „Wuids Wossa“, gespielt und gesungen von der fünfköpfigen „Mädelsband“.
Die Musikschüler zeigten nicht nur ihr Können, sondern auch einen schönen Querschnitt durch das Unterrichtsangebot des Musikvereins. Von Gitarre, über Hackbrett und Zither, bis zu Querflöte reichte die Bandbreite. Viele bekannte Melodien erklangen auf ganz neue Art und Weise, zum Beispiel „Yesterday“ von den Beatles als Zither-Solo oder „Girl from Ipanema“ auf dem Hackbrett. Beim Stück „I like the flowers“ der jungen Flötengruppe war auch das Publikum gefragt und durfte fleißig mitklatschen (Foto).

Der Männergesangsverein aus Zangberg bereicherte das Konzert mit einigen Stücken wie zum Beispiel „Ein Freund, ein guter Freund“. Auf eine Moderation wurde bewusst verzichtet – der Abend sollte ganz der Musik gewidmet werden. Dafür las Lena Schiller zwischendurch einige schöne Sommergeschichten von Astrid Lindgren vor.
Zum Ende des Konzerts ehrte die Vorsitzende Elisabeth Brenninger die Musiklehrerin Pia Keil, die seit inzwischen 10 Jahren beim Musikverein Zither und Hackbrett unterrichtet. Sie ist mit ihren Schülern nicht nur fleißig bei allen Veranstaltungen des Musikvereins dabei – einige haben sogar sehr erfolgreich an verschiedenen Musikwettbewerben teilgenommen. Auch ihr mache es viel Spaß beim Musikverein, so Keil.
(Bericht und Foto: Sabine Gillhuber)

2019-07-17T09:16:33+00:00