Hoffest-der-Schafthaltervereinigung-Mühldorf-e.-V.-in Schönberg-Unterweinbach

//Hoffest-der-Schafthaltervereinigung-Mühldorf-e.-V.-in Schönberg-Unterweinbach

Hoffest der Schafhalter in Unterweinbach

Die Schäfer verstehen es groß zu feiern. Bei schönstem Sommerwetter trafen sich Hunderte von Schafhaltern aus dem Landkreis Mühldorf und weit darüber hinaus zu einem großen Hof-Grillfest bei der Schäferei Hobmaier in Unterweinbach in der Gemeinde Schönberg. Der Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen Mitglieder der Vereinigung brachte ein freudiges Wiedersehen mit Pfarrer Paul Janßen, ehemals selbst ein begeisterter Schafhalter, für die Gottesdienstbesucher mit sich. Der ehemalige Pfarrherr im Pfarrverband Schönberg zelebrierte den feierlichen Gottesdienst, der vom Projektchor aus dem Pfarrverband unter der Leitung von Tobias Bock instrumental und gesanglich umrahmt wurde.

Pfarrer Paul Janßen zelebrierte den Gottesdienst, der Projektchor des Pfarrverbandes umrahmte den Gottesdienst feierlich.

Mit dem Lied „Eine Herde weißer Schafe“ verabschiedete sich die Chorgemeinschaft unter dem Applaus von den Gottesdienstbesuchern. Im Anschluss begrüßte die Vorsitzende der Schafhaltervereinigung Marianne Hobmaier die vielen Besucher auf ihrem Hof und lud zum gemütlichen Verweilen ein. Kühle Getränke waren gefragt und der Mittagstisch war reich gedeckt mit Lammspezialitäten jeder Art, von Lammbraten, Lammhaxen und Würstel bis hin zu würzigem Gyros. Für die Nachspeise sorgten die Schäferfrauen in einem reich bestücktem Schäfercafe mit selbstgebackenen Kuchen und Torten.
(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2019-09-12T10:48:03+00:00