„Tierisch was los im Wald!“

/, Verwaltungsgemeinschaft/„Tierisch was los im Wald!“

„Tierisch was los im Wald!“

Vor Kurzem begrüßten die Oberbergkirchner Jäger Walter Andreas, Thomas Bäuml und Josef Niederleitner 20 Teilnehmer des Ferienprogramms der Verwaltungsgemeinschaft. Nach einer kurzen Begrüßung und dem Jagdhornsignal „Auf, auf zum fröhlichen Ferienprogramm“ brachen die Kinder mit den Waidmännern in den Wald zum SchmidWeiher auf. An der Station „Baumeister der Flüsse“ erfuhren die Kinder wichtige Informationen von Gerhard Verlaan zum Biber. An der Zeckenwurfbude stellten die Kinder ihre Treffsicherheit unter Beweis. Schnelligkeit und Ausdauer forderte das „Zeckenrennen“. Wissenswertes über Zecken und richtiges Verhalten im Wald erfuhren die „Frischlinge“ an weiteren Wissensstationen. Nach einer Abschlussrunde wurden die Teilnehmer mit einem „Zecken Erste Hilfe Set“ ausgestattet und den Eltern wieder übergeben.

Die jungen Fachfrauen und –männer für Zecken und Biber präsentierten sich zum Abschlussfoto mit ihren Lehrmeistern – den Jägern.

(Bericht und Foto: Andreas Walter)

2017-10-09T15:43:53+00:00