Sternsinger in Lohkirchen unterwegs

//Sternsinger in Lohkirchen unterwegs

Segen bringen – Segen sein

In fünf Gruppen mit je vier Königen waren die Lohkirchner Sternsinger im Gemeindegebiet unterwegs. Heuer konnten sie über 1.234 Euro sammeln. Dieses Geld wird unter dem Motto: „Segen bringen – Segen sein“ gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und auf der ganzen Welt verwendet werden. Bei ihrem Zug von Haus zu Haus wünschten sie den Menschen Gottes Schutz und schrieben den Segen „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus), kurz C+M+B, an die Haustüren.

Die Lohkirchner Minis sammelten sehr fleißig.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2018-01-28T17:09:14+00:00