Faschingsgaudi in Zangberg

//Faschingsgaudi in Zangberg

Faschingsgaudi mit Kakteen und Paella

Ein buntes Faschingstreiben entwickelte sich bei der 3. Zangberger Faschingsgaudi, die gemeinsam von Feuerwehr und Spielvereinigung ausgerichtet wurde.
Nach dem nachmittäglichen Kinderfasching wurde die Zangberger Mehrzweckhalle in kürzester Zeit in einen Partysaal für den Abend verwandelt. Die Partyband der Heldensteiner Heubodnblosn sorgte für beste Stimmung und die Tanzfläche füllte sich im Laufe des Abends immer mehr. Die Besucher konnten sich frisch zubereitete Paella schmecken lassen und bald herrschte großer Andrang an der Bar. Bemerkenswert waren die kreativen Masken, die es der Jury bei der Maskenprämierung schwer machten. Schließlich einigte man sich auf zwei erste Plätze für ein Kakteen-Pärchen und ein Schaumbad-Duo. Auch eine Gruppe von Hühnern und üppige Ballerinas im Tutu wurden prämiert.

Buntes Treiben herrschte auf der vollen Tanzfläche bei bester Stimmung.

Höhepunkt des Abends war dann der Auftritt der Schönberger Männergarde, die Dracula aus einem Sarg erwachen ließen und als Vampire verkleidet gekonnte Choreographien und sportliche Hebe- und Wurfelemente darboten.
(Bericht und Foto: Hermann Huber)

2018-02-19T13:15:24+00:00