Vereinsmeister der Johannesschützen Aspertsham

//Vereinsmeister der Johannesschützen Aspertsham

Johannesschützen kürten ihre Vereinsmeister

Die Johannesschützen Aspertsham beendeten mit der Frühjahrsversammlung auch die Meisterschaft der Schießsaison 2017/2018. Die Sieger und Meister der jeweiligen Gruppen wurden mit Pokalen geehrt. Es ging keiner leer aus, denn jeder Schütze erhielt einen Sachpreis. Schützenmeister Georg Berndl blickte auf ein bewegtes Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten zurück. Schützenmeister Georg Berndl und Sportleiter Martin Sickinger überreichten an die Besten der Besten Pokale. Meister in seiner Klasse ist der, der im Verlauf der Saison den höchsten Durchschnitt der 10 besten Ergebnisse hat. Vereinsmeister mit dem Luftgewehr in der Gruppe Gau wurde Reinhard Winterer (1918 Ringe) vor Georg Berndl (1893 Ringe) und Michael Eberl (1822 Ringe). In der Gruppe A belegte Christina Bauer (1864 Ringe) den ersten Platz, vor Martin Sickinger (1796 Ringe) und Andreas Hanika (1720 Ringe). Die Gruppe B führte Elisabeth Geisberger (921 Ringe) an. Zweite wurde Sophia Winterer (794 Ringe) und den dritten Platz belegte Elisabeth Zeiler (784 Ringe). Überlegen gewann in der Gruppe C Pia Ottenloher (942 Ringe) vor Bernhard Meier (758 Ringe) und Anton Lehner (708 Ringe). Die Schützenwertung Luftgewehr, Gruppe Jugend wurde angeführt von Veronika Deinböck (834 Ringe), gefolgt von Silvio Mertin (756 Ringe) und Andreas Deinböck (751 Ringe). Die Seniorenklasse aufliegend konnte in diesem Jahr Josef Berndl (996 Ringe) für sich entscheiden, vor den Schützen Josef Eberl sen. (907 Ringe) und „Eis“ Moosner (854 Ringe). In der Pistolenwertung sicherte sich Markus Maier (437 Ringe) den ersten Platz, gefolgt von Marc Mucha (399 Ringe) und Tobi Bauer (337 Ringe). Die Königskette Luftgewehr ging an Georg Berndl 14,8 Teiler, Christina Bauer und Lorenz Bauer folgten auf die Plätze zwei und drei. Jugendkönig wurde Silvio Mertin (84,4), gefolgt von Magdalena Sedlmeier und Theresa Winterer. Den besten Teiler beim Wanderpokal hatte Reinhard Winterer (16,8), den Jugendwanderpokal hatte sich Christopher Kapser (78,4) gesichert. Das beste Ergebnis im Gaudischießen konnte Thomas Angermeier (229 Punkte) erreichen, gefolgt von Manfred Kapser (228) und Anton Lehner (208). Zum Schluss sprach Schützenmeister Georg Berndl seinen Dank aus.

Die siegreichen Schützinnen und Schützen posierten mit ihren Pokalen für ein Foto.

(Bericht und Foto: Franz Maier)

2018-04-24T11:49:04+00:00