Bauernverband und Frauengemeinschaft reisten zur Alztaler Hofmolkerei

//Bauernverband und Frauengemeinschaft reisten zur Alztaler Hofmolkerei

Ausflug führte zum Heumilch-Biohof

Eine Halbtagesfahrt zur Alztaler Hofmolkerei unternahm der Bayerische Bauernverband gemeinsam mit der Katholischen Frauengemeinschaft. In Hutlehen zur Gemeinde Garching an der Alz gehörend, liegt der Heumilch-Biohof der Familie Obereisenbuchner, das Ziel unseres kleinen Ausfluges. Der Seniorchef, wie auch der Juniorchef, führten die in zwei Gruppen aufgeteilten Besucher durch die Stallungen, die Heutrocknungsanlage sowie durch die Hofmolkerei. 50 Milchkühe stehen von Frühjahr bis Herbst auf der Tag-/Nacht-Weide im Kurzrasenweide-System. Die Fütterung ist grundfutterbasiert. Im Sommer Weidegras und Heu, im Winter Heu aus der 2016 errichteten 600 qm großen Heutrocknungshalle. Die gläserne Hofmolkerei wurde 2011 komplett neu errichtet. Die Produkte der Alztaler Hofmolkerei gibt es nicht nur auf Bauern- und Wochenmärkten und im kleinen Umfang auch im Hofladen, sondern auch in ausgewählten Dorfläden sowie in Fach- und Lebensmittelgeschäften in der Region. Seit 2003 ist der Hof als Biolandwirtschaft zertifiziert. Nach der Führung und den vielen erhaltenen interessanten Infos, hatten die 32 Teilnehmer Gelegenheit, verschiedene Milchprodukte zu probieren und einzukaufen. Mit dem Bus ging es anschließend weiter nach Untergünzl ins Hofcafe der Familie Reichenspurner. Dort ließ man den Nachmittag gemütlich ausklingen.
Organisiert wurde die Fahrt von der Ortsbäuerin Liese Rauscheder und der Mithilfe von Josef Buchner.

Die Ausflugsgruppe verbrachte interessante, aber auch gemütliche Stunden.

(Bericht und Foto: Waltraud Obermaier)

 

2018-04-19T15:41:23+00:00