Erstkommunion in Schönberg

Zum ersten Mal am Tisch des Herrn

Die festlich gekleideten Mädchen und Jungen posieren vor der wunderbaren Kulisse, die die Pfarrkirche bietet.


Strahlendes Frühlingswetter, freudige Kommunionkinder und ein festlicher Gottesdienst, umrahmt vom Schönberger Kinder- und Jugendchor waren die besten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Kommuniontag in der Pfarrei Schönberg. 13 Kommunionkinder hatten sich zusammen mit ihren Tischmüttern und Gemeindereferentin Bettina Raischl unter dem Motto „Gottes Nähe spüren – mit Jesus in einem Boot“ in den letzten Monaten gründlich auf ihren großen Tag vorbereitet. Mit dem Einzug unter den Klängen der Orgel und Glockengeläut in die voll besetzte und festlich geschmückte Pfarrkirche war es endlich soweit. Pfarrer Michael Brüder ging in seiner Predigt sehr bildhaft auf Christus in Gestalt von Brot ein, indem er den Kommunionkindern eine sehr lebendige Geschichte erzählte, wo eine Mutter die Bibel in einen Laib Brot einbackte, um sie vor der Polizei zu verstecken. Am Nachmittag trafen sich die Familien mit ihren Kommunionkindern noch einmal zu einer Andacht, um „Danke“ zu sagen.
(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2018-05-23T13:00:37+00:00