Straßensanierungsarbeiten in der Gemeinde Schönberg

//Straßensanierungsarbeiten in der Gemeinde Schönberg

Gemeinde saniert Straßen

Die derzeit größte Baumaßnahme in der Gemeinde Schönberg umfasst die Straßensanierung im Gemeindegebiet. Rund 200.000 Euro gibt die Gemeinde für die Sanierung von vier Straßenteilstücken aus. Saniert wird ein rund 800 Meter langes Straßenstück zwischen Hausberg und Grabing, ein etwa 130 Meter langes Teilstück in Etzmaring und zwei je rund 170 Meter lange Teilstücke im Ortsteil Hofmark. Eine neue Teerdecke erhält auch die 360 Meter lange Holzstraße an der Hofmark. Der Unterbau, erstellt von der Firma TerraTop Hobmaier, ist bereits fertiggestellt und die Asphaltierungsarbeiten durch die Firma Streicher haben begonnen (Foto).

Bürgermeister Alfred Lantenhammer zeigte sich zusammen mit dem Bautrupp zufrieden über den Fortschritt der Arbeiten.

Die Ausschreibungen erfolgten über die Verwaltungsgemeinschaft, die Planung übernahm Bürgermeister Alfred Lantenhammer. Fleißig vorgearbeitet, wie Entwässerung oder Randeinfassungen, hatte der Bauhof mit seinen Mitarbeitern. Nach der Fertigstellung werden die Bauhofmitarbeiter auch wieder die Bankette erstellen. In der letzten Sitzung stellte der Gemeinderat fest, dass der Bodenaushub an der Straße Hausberg-Grabing beprobt und als unbelastet eingestuft wurde und somit abgefahren werden kann.
(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2018-06-22T09:51:40+00:00