Kreativbäuerin bei den Schönberger Landfrauen zu Gast

//Kreativbäuerin bei den Schönberger Landfrauen zu Gast

Landfrauen mit kreativen Einblicken

Die Ortsbäuerin Rita Dirnberger hatte sich für die Landfrauen zum Oktoberstammtisch im Gasthaus Esterl etwas Besonderes ausgedacht. Sie hatte ihre Kollegin, die Kreativ-Bäuerin Anna-Maria Wolfswinkler aus Oberöd bei Kastl, zu einem Vortrag eingeladen. Die Kreativbäuerin gab den Schönberger Frauen viele wertvolle Tipps für die Gestaltung von Gräbern oder Urnenwänden. Für eine Bepflanzung ist eine gute Erde die Grundlage. Zu achten ist auf eine sinnvolle Rahmenbepflanzung, Bodendeckern und Wechselbepflanzung im richtigen Verhältnis. Bei Gestecken oder Kränzen arbeitet Annemarie Wolfswinkler vornehmlich mit Naturmaterialien, wie immergrüne Pflanzen, Rinde, Äste, Moos und allem, was Garten und Wald hergeben.

Ebenso bei den opulenten Sträußen, welche die Kreativbäuerin auf Wunsch anfertigt, auch vor den Augen der Landfrauen vor Ort. Sieben „Geburtstagskinder“, denen die Ortsbäuerin zu runden Geburtstagen im Namen aller Landfrauen gratulierte, durften sich über so einen herbstlichen Strauß freuen.

Herrliche Sträuße durften die Landfrauen in Empfang nehmen, die kürzlich ihren Geburtstag feierten.

(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2018-11-06T10:29:18+00:00