FF Irl informierte und ehrte bei Jahreshauptversammlung

//FF Irl informierte und ehrte bei Jahreshauptversammlung

Helfer bei Einsätzen – Einbringen im Dorfleben

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwillige Feuerwehr Irl

Im aktiven, wie im gesellschaftlichen Bereich war die Freiwillige Feuerwehr Irl im vergangenen Jahr „ viel unterwegs“, wie aus der Jahreshauptversammlung beim Wirt z´Irl hervor ging. Die Generationen halten der Ortswehr die Treue. So konnten langjährige Mitglieder geehrt und Neuaufnahmen vorgenommen werden. Wie unterschiedlich die Aufgaben der Feuerwehr sind, zeigten einmal mehr die Berichte der Gruppen. Nach seiner Begrüßung gab Vorstand Peter Ottenloher (Wirt) einen Bericht über die Aktivitäten des Vereins im gesellschaftlichen Bereich ab. Kommandant Klaus Rieglsperger berichtete von den Übungen, Einsätzen, Sitzungen, Besprechungen, Alarmierungen und Schulungen im vergangenen Jahr. Die Jugendwartin Barbara Jost berichtete über den Ausbildungsstand des Feuerwehrnachwuchses. Der ausführliche Bericht von Kassier Ludwig Weichselgartner hielt sich in Grenzen und fiel bescheiden aus. Eine ordnungsgemäße und sparsame Kassenführung erbrachte ein Plus von 1.800 Euro, der Gewinn wurde der Kasse zugeführt. Gemeinsam mit den Ehrengästen durften die Feuerwehrverantwortlichen langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Feuerwehr mit Urkunden auszeichnen. Die besondere Bedeutung von Ehrungen gerade als Vorbild für die Jugend stellte stellvertretender Landrat Alfred Lantenhammer heraus. Beständigkeit und Zusammenhalt gehören gelebt und funktionieren am Dorf noch recht gut, sagte Bürgermeister Michael Hausperger. Kreisbrandinspektor Werner Hummel und Kreisbrandmeister Sigi Mailhammer sprachen den Geehrten ihre Glückwünsche aus und bedankten sich bei der Vorstandschaft und allen Mitgliedern für die vielen Stunden, die sie bei Einsätzen und Übungen im Dienst der Allgemeinheit verbringen.

Für ihre langjährige Treue zeichnete stellvertretender Landrat Alfred Lantenhammer (li.), Klaus Rieglsperger (25 Jahre, 3.v.li.), Georg Lantenhammer, Johann Utzinger und Ludwig Weichselgartner (vordere Reihe v.re., alle 40 Jahre) aus. Weiter auf dem Bild Vorstand Peter Ottenloher (2.v.li.) , Kreisbrandinspektor Werner Hummel ( hinten Mitte), Sigi Mailhammer (3.v.re.) Bürgermeister Hausperger (rechts).

(Bericht und Foto: Franz Maier)

2019-05-08T08:08:10+00:00