Feuerwehr Lohkirchen brachte Italien nach Lohkirchen

//Feuerwehr Lohkirchen brachte Italien nach Lohkirchen

Italienischer Flair in Lohkirchen

Tolles Feierwetter sorgte dafür, dass das Sommerfest der Feuerwehr Lohkirchen wieder bestens gelungen ist. Der Platz vorm Pfarrhof wurde kurzerhand zur italienischen Piazzetta umgewandelt und schnell fanden die Plätze ihre Besitzer.
Als kulinarisches Angebot gab es verschiedene Pizzen, auf die Vorstand Roland Stuchlik als Pizzabäcker höchstpersönlich ein Auge geworfen hatte, damit sie auch bestens gelangen.
Aufgebaut war auch ein großes Salatbuffet, bei dem sich die Gäste nach Herzenslust bedienen konnten. Für den süßen Nachschlag sorgte eine gute Auswahl an hausgemachten Kuchen und Torten, bei dem nicht nur die Naschkatzen auf ihre Kosten kamen.
Natürlich darf bei so einem Fest die Nachwuchsarbeit nicht fehlen und so gab es für die Kinder verschiedene Angebote, wie eine Hüpfburg oder den heißen Draht, bei dem es galt, den Schriftzug „FFW“ nachzufahren, ohne ihn zu berühren. Als Belohnung gab es für die Glücklichen, die durchkamen, ohne dass der Signalton erklang, Süßigkeiten.
Zum Abschluss des herrlichen Abends fanden sich die Gäste an der Bar ein und genossen  noch lange die laue Sommernacht.
Am Montag wurde es dann nochmals voll in der guten Stube von Lohkirchen, denn da gab es bei der Freiwilligen Feuerwehr für alle Spezialitätenfans Kesselfleisch und Schweinswürstl. Für den süßen Abschluss des Abends sorgte Vorstand Roland Stuchlik persönlich. Er holte frisch aus der Fritteuse die frischen Kiache.

Die Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um die vielen Besucher zu versorgen.

(Bericht und Foto: Rita Stettner)

2019-07-09T08:05:04+00:00