Schönberger Vereine spendeten aus Advents- und Handwerkermarkt

//Schönberger Vereine spendeten aus Advents- und Handwerkermarkt

Fleißig sein und Gutes tun

Vereine des Advents- und Handwerkermarkts spenden Erlös

Auch der 13. Advents- und Handwerkermarkt in Schönberg-Eschlbach im November vergangenen Jahres war für die beteiligten Ortsvereine wieder ein voller Erfolg, sowohl in der Anzahl der Besucher, als auch in finanzieller Hinsicht. Deshalb haben die beteiligten Ortsvereine, der Obst- und Gartenbauverein, der Imkerverein, die Katholische Frauengemeinschaft und die Landfrauen wieder gemeinsam beschlossen, die namhafte Summe von insgesamt 1.500 Euro an Einrichtungen vor Ort und die DKMS-Wir besiegen Blutkrebs zu spenden. Über 500 Euro konnte sich die Kindertagesstätte St. Michael in Schönberg freuen. Weitere 500 Euro gingen an die Eltern-Kind-Gruppe die „Schönberger Dorfzwerge“ und einen weiteren Spendenscheck in Höhe von 500 konnte Rita Dirnberger im Namen der DKMS-Wir besiegen Blutkrebs entgegennehmen.

Von li.: Steffi Brams und Vroni Eberl mit dem Scheck in Höhe von 500 Euro für die Kindertagesstätte, Rita Dirnberger mit dem Scheck in Höhe von 500 Euro für die DKMS-Wir besiegen Blutkrebs und Katrin Senftl mit dem Scheck in Höhe von 500 Euro für die Schönberger Dorfzwerge. Hinten v.li. August Brams, Gartler-Vorstand, Rosmarie Heindlmaier Frauengemeinschaft und Ludwig Freilinger, Imkervorstand.

(Bericht und Foto: Anneliese Angermeier)

2020-01-20T09:30:57+00:00